Quartier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Museen im Quartier

Haben Sie gewußt, wie viele Kostbarkeiten im Kreis 6 in Form von Museen vorhanden sind, die Sie gut zu Fuß oder mit dem Velo erreichen können? Verregnetes Wochenende oder Ferientage zu Hause? Etwas mit den Kindern unternehmen? Frisch pensioniert? Lassen Sie sich vom vielfältigen Angebot inspirieren!

Anthropologisches Museum
Universität Zürich, Winterthurerstr. 190, 8057 Zürich
Tel. 044 635 49 54
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12 - 18 Uhr, Eintritt frei

Die Ausstellung gibt einen Überblick über die Evolution des Menschen von Australopithecus bis zum modernen Menschen und zeigt frühe Hominidenfunde aus der Schweiz. Die Welt der Affen, die Funktionen des Gehirns und das menschliche Skelett können interaktiv erforscht werden.
www.uzh.ch
Archäologische Sammlung
Rämistrasse 73, 8006 Zürich
Tel. 044 634 28 11
Öffnungszeiten: Di - Fr 13 - 18 Uhr, Sa, So 11 - 17 Uhr, Eintritt frei.

Möchten Sie erleben, wie die neubabylonischen Könige ihre Paläste dekorierten, oder erfahren, was die Ägypter ihren Verstorbenen für das Leben im Jenseits mitgaben? Wollen Sie Ihre Erinnerungen an die Mythen der Griechen anhand bunter Vasenbilder auffrischen oder die Welt der Etrusker entdecken? Oder möchten Sie die alten Ägypter, Griechen und Römer von Angesicht zu Angesicht kennenlernen?
www.uzh.ch
focusTerra – ETH Zürich
Sonneggstrasse 5, 8006 Zürich
Tel. 044 632 62 81, info_focusterra@erdw.ethz.ch
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9-17 Uhr, So: 10-16 Uhr, Sa: geschlossen
Eintritt frei, rollstuhlgängig

Wieso bebt die Erde? Wie wächst ein Kristall? Was erzählen uns Seeablagerungen und Fossilien über Klima und Umwelt? – Mit focusTerra zeigt das erdwissenschaftliche Departement der ETH Zürich, dass Geologie weit mehr umfasst als Steine. Eingebettet in ein Forschungsinstitut, schlägt die Ausstellung eine Brücke zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Der turmartige Aufbau der Ausstellung spiegelt eine Reise durch die Erde wider und veranschaulicht Besucherinnen und Besuchern die geologischen Prozesse vom Erdinnern bis zur Oberfläche. Dabei gewährt focusTerra Einblicke in die aktuelle Forschung und beschäftigt sich mit gesellschaftsrelevanten Themen wie Naturkatastrophen, der Verknappung von Ressourcen oder der Standortbestimmung für die Lagerung radioaktiver Abfälle. Die permanente Ausstellung, welche auch einen Erdbebensimulator und die schönsten Mineralien und Fossilien der erdwissenschaftlichen Sammlungen der ETH Zürich umfasst, wird regelmässig durch Sonderausstellungen ergänzt.
www.focusterra.ethz.ch



"focusTerra Ausstellungsturm – Radek Brunecký"
Moneymuseum
Hadlaubstrasse 106, 8006 Zürich
Tel. 044 350 73 80
Öffnungszeiten: Di, Fr 13 – 17.30 Uhr (an Feiertagen geschlossen)
Eintritt: frei, Nicht rollstuhlgängig

Das MoneyMuseum als Geld- und Währungsmuseum steht ganz im Zeichen von Macht und Wandel. Denn jede Geldgeschichte ist eng verbunden mit der Geschichte eines Volkes, Standes oder Landes, seinen Mächten, Entwicklungen, Höhepunkten und Krisen. Dieser Verbindung spürt das MoneyMuseum in seinen Ausstellungen und dem multimedialen Angebot an der Hadlaubstrasse nach. Es legt seinen Schwerpunkt dabei vor allem auf die abendländische Währungsgeschichte, gewährt aber ebenfalls Einblick in die Geldentwicklung anderer Weltregionen. Und es räumt neben vergangenen auch gegenwärtigen und zukünftigen Tendenzen auf dem Währungs- und Finanzmarkt Platz ein.

Sonderausstellung «Das Spiel mit dem Glück»
Die Ausstellung nimmt Sie mit in die ebenso schillernde wie kontroverse Welt von Spielhallen und -höllen, Black Jack und Roulette, Lotto und Toto, Würfel-, Karten-, Brett- und Automatenspielen. Sie gibt Einblick in die Vielfalt heutiger Glücksspielangebote und blickt zurück auf deren historische Entwicklung.
Neben diversen Spielarten und -orten werden Ihnen auch verschiedene Glücksspieler und deren Motive näher gebracht. Dies beispielsweise in der Begleitpublikation, die Ihnen u. a. verrät, was man aus moralphilosophischer Warte vom Spiel um das liebe Geld hielt. An den Hörwürfeln am «Casinotisch» erfahren Sie, was Angestellte und ein Spieler im Casino erleben, in Videointerviews, was ein Spielsüchtiger oder ein Investmentbanker über das Glücksspiel denken. Nicht zuletzt werden in der Broschüre «Lotterien, Wetten und andere Glücksspiele», die das MoneyMuseum zusammen mit dem Zentrum für Spielsucht publiziert hat, auch die Gefahren des Glücksspiels angesprochen. Die Rahmenveranstaltungen greifen ebenfalls einige Aspekte der Ausstellung auf.
www.moneymuseum.com
Museum zur Geschichte der Veterinärmedizin
A. und M. Mahler Microscope Collection Zürich
Tierspital Zürich, Dachgeschoss Diagnostikzentrum
Winterthurerstrasse 272, 8057 Zürich
Besichtigung nur auf Voranmeldung. Tel: 079 693 30 54

Das Museum zur Geschichte der Veterinärmedizin zeigt anhand von Instrumenten und Dokumenten aus der Fakultät sowie von Utensilien aus der Praxis den Wandel der Veterinärmedizin von einem handwerklichen zu einem naturwissenschaftlichen Beruf. Die Ausstellung bietet zudem auf unterhaltsame Weise einen eindrücklichen Einblick in die Geschichte der Veterinärmedizin an der Universität Zürich.
Die A. und M. Mahler Microscope Collection Zürich präsentiert eine reiche Sammlung an Mikroskopen aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert, welche als Forschungs- und Diagnostikinstrumente auch in der Veterinärmedizin eine bedeutende Rolle spielten und spielen.
Paläontologisches Museum
Karl Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich
Tel. 044 634 38 38
Öffnungszeiten: Di - Fr 9 - 17 Uhr, Sa, So 10 bis 16 Uhr, Eintritt frei.

Das Paläontologische Museum der Universität Zürich zeigt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen von Meeressauriern und -fischen aus der Mitteltrias, der Zeit vor etwa 230 bis 240 Millionen Jahren. Den Kern der Ausstellung bilden die ausgezeichnet erhaltenen und wissenschaftlich sehr wertvollen Fossilien vom Monte San Giorgio (Südtessin).
www.uzh.ch
Uhrenmuseum zum Rösli
Stiftung Uhrenmuseum H. Neufeld / M. Gisler
Röslistrasse 46, 8006 Zürich
Tel. 043 343 18 03
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8 - 16.30 Uhr
Führungen auf Voranmeldung unter 043 343 18 03
pk@uhrenmuseumroesli.ch, (Peter Kaelin)

Im Uhrenmuseum Zum Rösli wartet eine interessante Ausstellung von zirka 500 Tisch-, Wand- und Standuhren aus den Jahren 1450 bis 1950 auf Sie. Die Sammlung der beiden Stiftungsgeber Marta Gisler und Hans Neufeld sind auf zwei Stockwerken ausgestellt. Die Sammlung von Marta Gisler, welche hauptsächlich Schweizer Uhrmachern gewidmet ist, umfasst eine grosse Anzahl an Holzräder- und Eisenuhren. Hans Neufelds Sammlung fällt durch die grosse Anzahl an Renaissance Uhren auf.
www.uhrenmuseumroesli.ch

Veterinäranatomisches Institut
Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich
Tel. 044 635 87 89
Öffnungszeiten: Mo - Fr 7 – 17 Uhr.

Die Sammlung des Veterinäranatomischen Instituts umfasst rund 500 Exponate. Die bemerkenswerte Ausstellung ist nicht nur für angehende Tierärzte ein wichtiger Anlaufpunkt.

Quartierverein Unterstrass
design:neropage
Museen im Quartier